FFP2-Masken für pflegende Angehörige

Die kostenlosen Masken für pflegende Angehörige sind eingetroffen!

Ab sofort bekommt jede Hauptpflegeperson eines pflegebedürftigen Gemeindebürgers je  3 kostenlose FFP2-Masken ausgehändigt.
Bitte das Schreiben der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung mitbringen.
Die Masken werden während der üblichen Öffnungszeiten (Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag vormittags) ausgegeben. Da allerdings die Gemeinde derzeit geschlossen ist bitten wir um vorherigen Anruf unter. 08728 207.

Vielen Dank
Ihre Gemeindeverwaltung

 

 

Öffnungszeiten Wertstoffinsel ab Februar 2021

Die Wertstoffinsel ist wegen der Einführung der gelben Tonne ab Februar 2021 nur noch jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 9:00 – 12:00 Uhr geöffnet!

 

Sternsingeraktion

Trotz Corona ein Erfolg

Obwohl es nicht möglich war, wie gewohnt von Haus zu Haus zu ziehen, konnten zahlreiche Spenden für das Kindermissionswerk entgegen genommen werden.
Die Ministranten der Pfarrei  verteilten auf dem Dorfplatz und beim Gottesdienst  in der Pfarrkirche Weihrauch, Segensaufkleber für die Haustüre und Kreide gegen eine Spende . Mit einem Gedicht, dass sie gekonnt vortrugen, wurde den Leuten gedankt und alles gute für´s neue Jahr gewünscht.
Viele haben die verschiedenen Angebote wahrgenommen und sich bei dieser außergewöhnlichen Aktion unter der Leitung von Monika Mayer beteiligt. So konnte eine beachtliche Spende  dem Kindermissionswerk überwiesen werden.
Auch die Sternsinger, wurden natürlich  von vielen nicht vergessen und bekamen auch etwas für ihre Kasse. Vielen Dank an alle möchten die Sternsinger und der Pfarrgemeinderat auf diesem Weg allen Pfarrangehörigen sagen.
Die restlichen Aufkleber mit dem Haussegen liegen noch weiterhin in der Kirche und bei Edeka Langreiter zum mitnehmen auf. Wer noch eine Geldspende abgeben möchte kann dies noch jederzeit im Pfarrbüro tun.

 

Dorfchristbaum

Beim schmücken des Dorfchristbaums, der vor Weihnachten aufgestellt wurde, hat das ganze Dorf fleißig mitgemacht.
Vielen Dank für den schönen Christbaum, der zu dieser Zeit den Dorfplatz schmückt möchte das Familien-Gottesdienst allen sagen, die dabei mitgewirkt haben.
Ein besonderer Dank gilt dem Spender des Baumes, Bürgermeister Herrn Gaßlbauer und dem Mitarbeiter Herrn Untermaierhofer für das anbringen der Beleuchtung.
Allen, die den schönen Baumschmuck gespendet haben ein Dankeschön.
Der Schmuck wird gut verpackt weitergeleitet an die Rumänienhilfe in Töging. Vielleicht erfreut er schon am nächsten Weihnachtsfest viele Kinderaugen mit seinem Glanz.

 

DJK-SV Geratskirchen

Jahresrückblick 2020

Sportverein Geratskirchen kann auf erfolgreiche Projekte zurückblicken

 

Trotz der schwierigen Pandemie-Situation im Land, kann der Sportverein Geratskirchen auf viele erfolgreiche Projekte im letzten Jahr zurückblicken. Die Abteilungsleiter versuchten nach erstelltem Hygienekonzept den Spiel- und Sportbetrieb so gut es ging aufrecht zu erhalten, was z.B. mit der Stockschützen-Ortmeisterschaft oder den Fußballspielen bis zum vorzeitigen Saisonabbruch im Amateurfußball auch sehr gut gelang. Die Gymnastik-Sparte ging mit Ihrem Online-Angebot für diverse Kurse ganz neue Wege. Dieses wurde bisher sehr gut angenommen. Somit kann der Verein seinen Mitgliedern auch, in diesen schwierigen Wochen, im Winter ein Übungsangebot (Body Workout, Zumba Kids, Yoga, Rückenfit und Bauch-Beine-Po) anbieten.

Aber auch zur Verbesserung der Infrastruktur des Vereins wurde der eingeschränkte Sport- und Spielbetrieb genutzt. Nachdem in der letzten Jahreshauptversammlung der Beschluss gefasst wurde, dass die beiden Trainingsplätze mit einer neuen energieeffizienten LED-Beleuchtung ausgestattet werden sollen, wurden die entsprechenden Förderanträge beim BLSV – über Projektträger Jülich (PTJ) - und dem Bundesumweltministerium gestellt. Nachdem die Zusagen eingingen, konnten Angebote eingeholt werden und die Arbeiten über den günstigsten Anbieter gestartet werden. Ende Mai wurde die Beleuchtung fertig gestellt und es ist für optimale Lichtverhältnisse im Training oder auch bei Abendspielen gesorgt.
Der untere Trainingsplatz erhielt außerdem eine automatische Platzberegnungsanlage, die den Einsatz von Wasser optimieren und den Betreuungsaufwand reduzieren soll. Im Herbst wurde dann – unter Einhaltung der Abstandsregeln - der Außenanstrich des Vereinsheims erneuert.

Im Zuge der Verabschiedung von Herrn Pfarrer Bernd Kasper konnte der neue Vereinsbus eingeweiht werden, der künftig im Jugendbereich und zu den Auswärtsspielen genutzt werden kann.

Der Verein will sich bei allen Mitgliedern, Übungs- und Abteilungsleitern, sowie allen Helfern, Sponsoren und Gönnern für die Unterstützung im letzten Jahr bedanken.

Besondere Anteilnahme des Vereins gilt den zuletzt verstorbenen Vereinsmitgliedern Peter Wienzl und Gründungsmitglied Georg Weindl. Peter Wienzl war nicht nur Ehrenmitglied des Vereins, sondern im Laufe seines Lebens in vielerlei Funktionen für den Verein tätig. Bereits mit 22 Jahren war er für vier Jahr als erster Vorstand des Vereins tätig. Nachdem er dieses Amt an den mittlerweile zum Ehrenvorstand ernannten Matthäus Moser weitergab, war er noch ca. 40 Jahre in weiteren Funktionen (Jugendtrainer, Jugend-Abteilungsleiter, Beisitzer, Fahrdienst und Helfer) tätig. Der Sportverein wird ihm, sowie allen verstorbenen Mitgliedern stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Da die o. g. Maßnahmen Kosten verursachten, aber durch den Ausfall von Heimspielen und der Haussammlung zugleich Einnahmequellen weggefallen sind, ist der Verein dankbar für jede finanzielle Unterstützung. Diese könnte durch eine Überweisung auf das Konto bei der VR-Bank Rottal-Inn, IBAN: DE51 7406 1813 0001 9037 99, Verwendungszweck „Haussammlung“ getätigt werden. Die Vorstandschaft bedankt sich jetzt schon herzlich für Ihren Beitrag.

DJK-SV Geratskirchen e.V.

Sportverein sagt Weihnachtsfeier und Haussammlung ab

Aufgrund der Corona-Pandemie bzw. der daraus resultierenden Kontaktbeschränkungen muss leider auch der Sportverein die Weihnachtsfeier und die Haussammlung absagen. Somit wollen wir uns nun auf diesem Wege bei allen Mitgliedern, Übungs- und Abteilungsleitern, sowie allen Helfern, Sponsoren und Gönnern für die Unterstützung im letzten, sehr herausfordernden, Jahr bedanken.

Trotz der schwierigen Corona-Pandemie war der Verein nicht untätig und hielt den Sportbetrieb, so gut es ging aufrecht. Insbesondere durch das Online-Angebot der Gymnastikabteilung ist man für die nächsten schwierigen Wochen gerüstet und kann den Mitgliedern ein Übungsangebot anbieten. Da auch verstärkt in die Infrastruktur investiert wurde (Sportplatzberegnungsanlage, LED-Flutlicht Trainingsplätze, Außenanstrich Vereinsheim), aber zugleich Einnahmequellen weggefallen sind, ist der Verein dankbar für jede finanzielle Unterstützung. Möglich wäre dies durch eine Überweisung auf das Konto bei der VR-Bank Rottal-Inn eG, IBAN: DE51 7406 1813 0001 9037 99, Verwendungszweck „SVG-Haussammlung“. Eine Spendenquittung kann über Kassier Pongratz beantragt werden.

Die Vorstandschaft bedankt sich herzlich für Ihren Beitrag und wünscht Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest sowie ein glückliches, gesundes Jahr 2021.

Feuerwehr verzichtet auf Haussammlung

Die Freiwillige Feuerwehr Geratskirchen verzichtet aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen in diesem Winter auf die Durchführung einer Haussammlung. Stattdessen besteht die Möglichkeit, die Feuerwehr finanziell durch Überweisung eines Geldbetrages auf das Konto bei der VR-Bank Rottal-Inn eG, IBAN: DE27 7406 1813 7001 9034 11, Verwendungszweck „Haussammlung“, zu unterstützen. Eine Spendenquittung wird auf Antrag ausgestellt. Die Vorstandschaft bedankt sich herzlich für Ihren Beitrag, welcher der Beschaffung und Pflege der Einsatzgerätschaften zugutekommt, und wünscht ein frohes Weihnachtsfest sowie ein glückliches, gesundes Jahr 2021. Auch die traditionell am 6. Januar stattfindende Christbaumversteigerung wird im kommenden Jahr nicht abgehalten.

 

DJK-SV

Online-Winterprogramm

Dorf-Christbaum und Änderung Hl.Abend

Damit am Hl. Abend pünktlich zur Kindermette um 15:30 Uhr dieses Jahr auf dem Dorfplatz auch ein Christbaum steht, hat sich Bürgermeister Johann Gaßlbauer bereit erklärt einen Baum in der Dorfmitte aufzustellen. Die gesamte Bevölkerung ist nun eingeladen, diesen Baum bis Weihnachten zu schmücken. Es soll ein richtig bunter Christbaum werden, dem man ansieht, dass viele mitgewirkt haben, so Monika Mayer vom Familien-Gottesdienst-Team. Die verschiedenen Anhänger und Kugeln werden dann nach der Weihnachtszeit für die Rumänienhilfe gespendet.

Es wäre schön, wenn trotz allem, auch dieses Weihnachten als ein schönes gemeinsames Fest gefeiert werden kann.

Die an Heilig Abend geplante Kindermette auf dem Dorfplatz entfällt. Stattdessen gestaltet das Familiengottesdienst-Team einen Weg unter dem Motto „Mit dem Stern auf dem Weg zur Krippe“. Hierzu kann an Heilig Abend ab 10:00 Uhr vom Dorfchristbaum aus, der weiterhin durch die Bevölkerung geschmückt werden soll, weggegangen werden. Ein dort erhältlicher Stern weist den weiteren Weg, der in der Pfarrkirche endet. Bei leiser Musik und passenden Texten, welche in der Pfarrkirche aufliegen, kann man sich am Ende des Weges auf die anstehenden Festtage einstimmen.